Debatte

Meinung
Anmoderation von Grüne Flora:
Was meint Ihr dazu, daß die bayerische Regierung ihre Corona-Unterlagen nicht veröffentlichen will?

Kommentare (5)

Mahdi • 24.04.2024
Corona? War da was?
Das wünschen sich einige Politiker, dass wir das einfach vergessen, als wär nix gewesen.
Aber macht euch nichts vor: So etwas wird wieder passieren -und ich meine nicht eine Pandemie, sondern der Entzug von Grundrechten und gesellschaftliche Ausschluß von bestimmten Menschen. Die Coronazeit war nur ein Testlauf.
1 0 Antworten Melden
Hans Falkenau • 24.04.2024
Ich sehe es auch so, Mahdi, dass die Nachbereitung der Corona-Zeit noch lange nicht vorbei ist. Dafür waren die Eingriffe in die Freiheiten und Grundrechte der Bürger zu groß. Und die Wut darüber zieht sich durch alle gesellschaftlichen Kreise.
0 0 Antworten Melden
Conny • 24.04.2024
Du sagst "alle gesellschaftlichen Kreise". Interessant sind vorallem die Kreise, die bisher eher regierungskonform waren: ich kenne da etliche aus dem links-grün-alternativen Spektrum (z.B. aus sozialen und künstlerischen Berufen), die derartig vor den Bug getreten bekommen haben, dass sie einen nicht mehr oder nur schwer reparierbaren Vertrauensverlust in Politik, Medien, Wissenschaft und Justiz erlitten haben. Sie misstrauen jetzt grundsätzlich allem. Ob sie verzeihen, hängt wohl von ihrer moralischen Einstellung ab, vergessen - so wurde mir immer wieder bestätigt - werden sie jedenfalls nichts.
0 0 Antworten Melden
Conny • 22.04.2024
Fordert das die SPD auch bundesweit? und auch in den von ihr regierten Bundesländern?
Die SPD war als einzige Partei die gesamte Coronazeit an der Macht... - sind ihre Representanten durch die Forderung nach Mäßigung bzgl. Lockdown und Kindeswohl damals aufgefallen?
Besonders ätzend wurde es doch erst unter dem SPDler Lauterbach.
Wenn man sich einig geworden ist, dass das Land eine Aufarbeitung braucht, dann sollte jede damalige Regierung (Land und Bund) bei sich selbst anfangen, da man ja - so sagt es der nette Herr - aus den Fehlern lernen will.
1 0 Antworten Melden
Hans Falkenau • 24.04.2024
Gute Frage, Conny! Die jetzige Debatte zeigt mal wieder, dass es in der Politik meist nur noch darum geht, aus jeder Sache einen Vorteil für das eigene Ich zu ziehen.

Worum es in einer Sache an sich geht, spielt keine Rolle.
0 0 Antworten Melden

Beiträge posten

Wenn Du eigene Debatten anstoßen oder Umfragen veröffentlichen willst, lege bitte Deinen eigenen Account an oder logge Dich ein.


Top-Umfragen



Mehr Umfragen

Empfehlungen


Social Media

Lade Deine Freunde ein, auf tagating mitzudiskutieren...