Anmoderation von Marie Stüdemann:
Damit wir nicht nur über Politik streiten, hier mal eine traurige Nachricht für alle Saft-Fans. Was empfindet Ihr, wenn eine vertraute Marke aus den Regalen verschwindet? Wehmut und den Verlust eines Heimatgefühls - oder sagt Ihr Euch, das ist der Lauf der Dinge?

Kommentare (9)

Marie Stüdemann • 21.02.2023
@Marcus Izac:
Mit Deiner Zucker-Kritik hast Du natürlich Recht. Aber was ist falsch daran, liebevolle Erinnerungen mit Alltagsdingen zu verknüpfen? ;-)
0 0 Antworten Melden
Marcus Izac • 22.02.2023
Gar nichts. Ich verbinde meine Großeltern z.B. (unter anderem) mit einer bestimmten Schallplatte, einigen Liedern (und den Kassetten, auf denen sie sind) und 'nem alten Küchenradio, das immer noch funktioniert :D
0 0 Antworten Melden
Marcus Izac • 21.02.2023
Ja, ich war (in maßen) tatsächlich auch so ein Punica-Kind. Vor allem die kleinen Flaschen, die es eine Zeit lang mal gab.

Im Endeffekt aber einfach nur ultra süßes Zeug, wenn mich meine Erinnerung nicht täuscht. Klar kann man sagen: „Wenigstens Frucht“, aber für den Körper ist Zucker Zucker, egal welcher Machart.

Klar ist es immer schade, wenn ein Stück Kindheit verschwindet (macht es einem doch auch die eigene Vergänglichkeit etwas bewusster), aber auf der anderen Seite ist nichts für die Ewigkeit und an gewissen Dinge klammert man sich vielleicht einfach zu sehr, ohne, dass es einen wirklich guten Grund dafür gibt.

Ich verbinde meine Eltern und Großeltern zum Beispiel auch nicht mit Süßigkeiten oder so, obwohl die die Idee der Wether's Werbung nachvollziehen kann, war sie mir schon immer fremd... und Karamellbonbons nicht so mein Ding.

Weint einer seinem Waschmittel nach, wenn es das mal nicht mehr gibt (oder einfach der amerikanische Handelsname übernommen wird)?
2 1 Antworten Melden
(Gelöschter Nutzer) • 22.02.2023
Also mit 3 g Zucker pro 100 ml war Punica bei weeitem nicht das Teufelszeug, wofür Sie es hier ausgeben.

Schon mal bei Ketchup nachgeschaut?
0 0 Antworten Melden
Marcus Izac • 22.02.2023
Ja, stimmt. Viele andere Getränke, die ich hier gerade mal zur Hand hatte haben deutlich mehr pro 100ml. Ich frage mich nur gerade, ob sowas wie natürlicher Fruchtzucker von der Angabe ausgenommen ist? Ich weiß es nicht.

Wenn, dann wäre die Angabe im Bereich der Augenwischerei. Denn, wie gesagt, der Körper behandelt Zucker immer gleich, egal in welcher Darreichungsform er daherkommt.

Ich hatte Punica als sehr klebrige Angelegenheit in Erinnerung. Meine Aussage mit dem "ultra süßen Zeug" leitete eigentlich ich daraus ab. Ob die Rezepte und Sorten von heute auch noch die Rezepte und Sorten von damals sind, weiß ich leider auch nicht.
0 0 Antworten Melden
Grüne Flora • 21.02.2023
Ich erinnere mich vor allem an die Kochkünste meiner Omi. Die kam aus der Gegend von Reichenberg im Sudetenland und hat unter anderem sensationelle Marillen- und Zwetschgenknödel gekocht. Wenn wir bei ihr zu Besuch waren, dufteten die schon bis auf die Straße.
1 0 Antworten Melden
Marie Stüdemann • 21.02.2023
Danke, Grüne Flora, fürs Teilen dieser schönen Erinnerung! Die Omis sind die Besten – und werden für immer unvergessen sein …
0 0 Antworten Melden
Hans Falkenau • 20.02.2023
Ich kenne auch einige dieser Nostalgie-Momente, wie sie früher von Werther's Echte so liebevoll in der Werbung gezeigt wurden. Das Schöne daran ist, dass wenn ich im Supermarkt am Nasch-Regal vorbeigehe, ich beim Anblick mancher Bonbon- oder Schokoladensorte wieder die Bilder meiner Großeltern vor Augen habe …
1 0 Antworten Melden
Conny • 20.02.2023
Hallo Marie, es gibt ja immer wieder mal "Nostalgie" Produkte, bei denen man dann in Erinnerungen schwelgen kann. Habe Verwandschaft, die ganz feuchte Augen bekommt, wenn z.B. ein altes DDR Kindheitsprodukt wieder zu haben ist. Es ist lustig, welche Erinnerungen einem so in den Kopf schießen, wenn man plötzlich mit einem Produkt aus der Kindheit konfrontiert wird. So was ist mir mal mit weißen und rosa Schokolinsen passiert. Mein Opa hatte sie immer in der Tasche für uns Kinder. Ich kenne sie von keiner anderen Gelegenheit...
1 0 Antworten Melden

Beiträge posten

Wenn Du eigene Debatten anstoßen oder Umfragen veröffentlichen willst, lege bitte Deinen eigenen Account an oder logge Dich ein.


Top-Umfragen



Mehr Umfragen

Empfehlungen


Social Media

Lade Deine Freunde ein, auf tagating mitzudiskutieren...